Vielen Dank an alle die ihre Möbel zur Verfügung stellen! Wir sind überwältigt von der Bereitschaft seine nicht mehr benötigten Gegenstände zur Verfügung zu stellen! Vielen lieben Dank!!!

Trotzdem möchten wir gern ein paar Hinweise und Anmerkungen zum Zustand der Möbel geben:

 

Wir freuen uns über jedes Möbelstück, welches Sie uns zur Verfügung stellen. Trotzdem können wir nicht jedes Möbelstück nehmen.

 

Bedenken Sie bitte:

die Möbel werden bei Ihnen vor Ort abgebaut, im Speicher wieder aufgebaut, dann für den Käufer wieder abgebaut und wieder beim Käufer aufgebaut. Dem zur Folge müssen die Möbel einen Qualitätsstandard haben, der all dies zulässt.

 

Ein gern genutzter Spruch "für Bedürftige reicht es doch noch"! Nein - auch Bedürftige Menschen möchten keine kaputten unmodernen Möbel. Auch geflüchtete Menschen nehmen keine defekten oder verdreckten Möbel. 

 

Beispiel:

Schränke

- mit kaputten Scharnieren

- abgebrochenen Griffen (die nicht ersetzt werden können)

- kaputte Spiegel

- Furnierschäden 

Couchen/Polstermöbel

- mit gebrochenen Federn

- Brandlöchern 

- "Rotweinflecken"

- Fäkalien

- Essensreste

- Dreck 

 

nehmen wir nicht mit. Diese Möbel sind ein Fall für den Sperrmüll. 

 

Tierhaushalte:

Ebenso sind Möbel aus Tierhaushalten ein schwieriges Thema. Auch wenn Ihre Möbel noch sehr gut erhalten sind, so sind solche Möbel unter Umständen für Allergiker gesundheitsgefährdend, wenn nicht sogar lebensbedrohlich. 

 

Stellen Sie sich immer die Frage: möchten Sie selbst in ein Gebrauchtwarenkaufhaus gehen und dort solche Möbel kaufen.

Möbel aus zweiter Hand haben Beschädigungen, das ist uns und den Käufern bewusst, aber wir achten darauf, dass diese Mängel die Ware nicht in ihrem Gebrauch beeinflussen. 

 

Für Sie haben Ihre Möbel einen ideellen Wert. Für uns und die Käufer müssen Sie praktisch und in einem guten Zustand sein. Wir betrachten die Möbel ganz anders als Sie und wir schätzen den Zustand auch ganz anders ein.

 

Bitte haben Sie Verständnis, wenn wir Ihre Möbel nicht mitnehmen. Wir versuchen Ihnen vor Ort zu erklären, warum wir uns gegen Ihre Möbel entscheiden. Das ruft oft Unverständnis hervor.  Beschimpfungen, Beleidigungen usw. sind leider an der Tagesordnung. Oft ist es aber der Frust darüber keine kostenlose Sperrmüllentsorgung durch uns zu erhalten. Wir sind weder verpflichtet Ihre Möbel kostenfrei auszulagern noch diese kostenfrei zu entsorgen. Diese Leistungen sind kostenpflichtig und können gern in Auftrag gegeben werden. 

 

In vielen Fällen sind wir die letzte Anlaufstelle, nachdem die Möbel auf Ebay auch keinen Abnehmer gefunden haben. Das hat immer seine Gründe!  

 

Zum besseren Verständnis werden wir hier eine Bilderdokumentation einstellen, die einige Beispiele von Möbeln zeigt, die nicht mehr verwertbar sind, aus den verschiedensten Gründen.

 

Bilder folgen....

 Speicher

03334-3895640


Das Sozialkaufhaus in Eberswalde
Leibnizstraße 37
(neben NP, ehemals Schlecker)
16225 Eberswalde

 

E-Mail: sozialkaufhaus-eberswalde(at)t-online.de

Unsere Öffnungszeiten

im SPEICHER

Leibnizviertel:

 

Montag - Freitag

9.00 - 18.00 Uhr

 

Samstag 

geschlossen

Träger des

Sozialkaufhauses:

Barnimer Dienstleistungs-gesellschaft mbH - beratender Partner in Sachen Abfallvermeidung

Sie möchten gern helfen und etwas spenden ?